Animiertes Video von Enna Le zu ihrem Song Bambeo (DSg Mix)
vom July dieses Jahres - jetzt veröffentlicht

Enna Le

Von Kindheit an, ist die Berlinerin von der Musik begeistert und mit ihr fest verbunden. Bereits mit 11 Jahren spielte sie in einer Schülerband und schrieb ihre ersten Songs. Dabei inspiriert sie noch heute, auf dem musikalischen und künstlerischen Weg, die Stadt Berlin. 

Ihre Professionalität und ihre ständig weitere Entwicklung ist ein perfektes Zusammenspiel und verschafft ihr genau den „Sound am Puls der Zeit“.

Schon frühzeitig nahm sie Schauspiel-, Musik- und Tanzunterricht. Enna Le arbeitete als Songwriterin, Sängerin und Co-Produzentin in verschiedenen Studios und tourte mit Band und Solo. Schon zu dieser Zeit wusste sie; ihre größte Leidenschaft ist die Musik!

Durch die Zusammenarbeit von verschiedenen Produzenten und Musikern, lernte sie schnell das Studio richtig kennen und lieben. Im ständigen Umgang mit Musikgrössen sammelte sie jede Menge positive Erfahrungen und hat viel gelernt.

So wundert es nicht, dass sie zielsicher Kurs auf ihr eigenes und eigenständiges Musikprojekt – ENNA LE nahm. Nun ist es ihr gemeinsam mit jungen und auch gestandenen Musikproduzenten gelungen, den Song Bambeo (DSg Mix) mit richtigen Sound, im July dieses Jahres zu veröffentlichen.

Neu erschienen hierzu ist ihr crazy – cooles animiertes Video.

Ansehen und hören lohnt sich auf jeden Fall.

Hierzu verlosen wir  5 CD`s von Enna Le

Beantwortet einfach die folgende Frage:
Mit wie viel Jahren spielte Enna Le in einer Schülerband?
Sendet uns Eure Lösung bis zum 20.11.2018 per Email an info@apresskilounge.de

 

 

Über Ihr Video sagt die Künsterlin:

"Da ein riesiger Dreh in einem exotischen, von Palmen umgebenen Land, inklusive der Darsteller, sowie die erforderlichen Drehgenehmigungen etwas den Rahmen gesprengt hätten, haben wir uns für eine süße, aber ebenso spannende Variante entschieden: die Animation. Auf diese Weise konnten wir unseren Ideen freien Lauf lassen und das Gefühl der damaligen Inspiration für den Song aufleben lassen. Trotz einer gewissen Einfachheit, finden wir es sehr originell und es unterstreicht auch schön, dass ich einfach etwas "anders ticke". 'Bambeo' ist übrigens der Kosename eines Freundes und ich hatte das Gefühl, dass das Wort vom Sound her einfach gut zum Song passt, so gesehen also eine schöne Onomatopoesie. Die Nummer ist übrigens eine Neuauflage des 2017 veröffentlichten Songs, und da wir diesen so mochten, wollten wir ihn unbedingt dem künftigen Sound des Albums anpassen und neu veröffentlichen."

 

 

The Party Plan Lounge Radio

 

Apresskihits 2017

 

Sexy Snow Bunny Apres Ski Chillout Lounge